Der Weg zu einer erfolgreichen Inbound-Kampagne ist weder lang noch beschwerlich. In lediglich 10 Schritten können Sie eine Inbound Marketing Kampagne erstellen und durchführen, die garantiert zum Erfolg führt. Dies setzt natürlich eine gründliche Planung Ihrer Marketingaktivitäten und insbesondere der Inbound Marketing Kampagne voraus. Genau zu diesem Zweck haben wir für Sie eine Checkliste zusammengestellt, die Sie hier herunterladen können. Die 10 Punkte der Checkliste führen wir hier nochmal aus und erklären sie mit Beispielen aus der Praxis.

 
  1. Checkliste Inbound Marketing kostenlos herunterladenIdentifizieren Sie ihr Publikum

    Beim Inbound Marketing steht Ihre Zielgruppe bzw. die Buyer Persona im Mittelpunkt der Kampagne. Die Inhalte sind genau auf diese semifiktiven Charaktere zugeschnitten und deshalb müssen Sie diese gleich zu Beginn definieren. Sind Sie im B2B Bereich? Dann überlegen Sie sich, in welcher Abteilung Ihre Persona arbeitet, welche Querverbindungen zu anderen es gibt, wer über, und wer unter ihr in der Hierarchie steht.
  2. Setzen Sie Ziele und Messpunkte

    Sind Ihre Ziele SMART? Also spezifisch, messbar, akzeptiert, realistisch und terminiert? Dann haben Sie einen großen Schritt getan, damit Sie diese auch erreichen können. Außerdem werden Ihre Strategie und Ihre Ergebnisse greifbarer und Sie können sie gegenüber Ihrem Vorgesetzten und Ihren Mitarbeitern besser vertreten.
  3. Erstellen Sie Ihre Angebote und Landingpages

    Die downloadbaren Inhalte sind das Herzstück der Inbound Marketing Kampagne. Aber auch die Landingpages dürfen Sie nicht vernachlässigen. Denken Sie an die Suchmaschinenoptimierung, bieten Sie einen klaren Wertbeitrag und einen Call-to-Action. Dieser ist im Regelfall ein auszufüllendes Formular.
  4. Planen und erstellen Sie ihre Automation und Nurturing Workflows

    Denken Sie nicht nur bis zum Download, sondern planen Sie den gesamten Weg vom Lead zum Kunden. Planen Sie die Emails und Folgeinhalte für das Nurturing der neuen Leads, und wie Sie sie durch den Salesfunnel leiten.
  5. Schreiben Sie einen Blogpost

    Von selbst wird sich Ihre Landingpage nicht verbreiten. Schreiben Sie Blogposts, in denen Sie weiterführende Informationen geben, die Persona abholen und zum Angebot führen. Zeigen sie Ihren Lesern und der Welt ihre werthaltigen Inhalte.

    Inbound Marketing Schritte zur erfolgreichen Kampagne

  6. Teilen Sie die Blogposts über Social Media

    Nachdem Sie die Blogposts geschrieben haben, teilen Sie sie über alle Ihnen zur Verfügung stehenden Netzwerke und Kanäle. So bringen sie Traffic auf Ihre Seiten und neue Leads in den Funnel.
  7. Fügen Sie Long-Tail-Keywords hinzu

    Sinn der Suchmaschinenoptimierung ist es, dass Interessenten Ihre Kampagne auch dann noch finden, wenn Sie sie schon längst nicht mehr aktiv bewerben und promoten. Zeitlose Begriffe, oder Themen, die nicht an Aktualität verlieren, eignen sich hier am besten.
  8. Ziehen Sie bezahlte Werbung in Suchmaschinen und anderen Kanälen in Betracht.

    Natürlich kann auch bezahlte Werbung in Suchmaschinen, Sozialen Netzwerken oder Displaynetzwerken Teil der Kampagne sein und bringt Besucher und neue Leads. ABER: Messen Sie hier ganz genau Ihre Kosten und Ergebnisse!
  9. Verfolgen Sie Ihre URLs

    Um zu sehen, welche Ihrer Promotion-Maßnahmen wirklich Inbound Traffic auf Ihre Seiten bringen, benutzen Sie Tracking URLs. Mit diesen gemessenen Ergebnissen können Sie Ihre laufende Kampagne anpassen und zukünftige Inbound Kampagnen von vorneherein besser planen.
  10. Erstatten Sie Bericht über Ihre Ergebnisse

Sie haben sich messbare Ziele gesetzt, also messen Sie Ihre Ergebnisse und feiern Sie Ihren Erfolg. Zeigen Sie Ihre Zahlen nach Abschluss der Kampagne und machen Sie so weiter

Diese 10 Schritte zur erfolgreichen Inbound Kampagne haben wir für Sie als Checkliste zum Download zusammengestellt, laden Sie sie jetzt kostenlos herunter:Checkliste Inbound Marketing

divia Gmbh

Über den Autor

Beiträge von Gastautoren oder ehemaligen divia Mitarbeitern