goldener_herbst

Man sollte niemals die Erfahrungswerte unzähliger Vorgänger-Generationen ignorieren. Bisweilen lassen sie sich im digitalen Gewand wieder entdecken. „Wer im Frühling sät, wird im Herbst ernten“ beispielsweise. Funktioniert nicht nur in der Landwirtschaft, sondern auch im Inbound Marketing.

Das Saatgut sind im digitalen Fall die Informationen, die Sie für die Besucher Ihrer Webseite bereithalten. Über den Weg von Interesse und Vertrauen entstehen Beziehungen und … Leads, die Ernte jedes Marketingfachmanns. Allerdings ist es von entscheidender Bedeutung die richtigen Informationen zur Verfügung zu stellen; denn nur wenn diese einen Mehrwert für die interessierte Person bieten, wird der Interessent sie auch herunterladen und ansehen. Und nur so werden Sie möglicherweise neue Kunden oder Promoter finden, die Sie weiterempfehlen.

Schnell wie der Wind ... Content-Planung macht‘s möglich 

Wie können Sie diesen entscheidenden Mehrwert bieten und die Erwartungen Ihrer Interessenten und Kunden gar übertreffen? Indem Sie immer schon die Informationen bereithalten, die er gerade sucht. Wie das geht? Indem Sie planen.
Bewährt hat sich dafür eine Matrix aus Buyer Personas und Lebenszyklus-Phasen. So können Zusammenhänge gut übersichtlich dargestellt und Gedankengänge erleichtert werden. Das hilft, das richtige Material für die passenden Personas bereitzustellen – Ebooks, Whitepapers, Studien, Infografiken, Podcasts, Webinare, etc.

Buyer Personas

Die Buyer Personas, oder “Käuferprofile”, geben Ihnen Aufschluss über die spezifischen Interessen, Verhaltensweisen oder Bedürfnisse der (potenziellen) Kunden. Ein Marketing Manager hat andere Fragen, Informationsbedürfnisse und Interessen im Vergleich zu einem CEO. Beide Personas werden Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung vielleicht dringend brauchen, werden aber über verschiedene Themen danach suchen. Um ein möglichst realistisches Bild Ihrer Personas zu erhalten, benutzen Sie am besten alle zur Verfügung stehenden Quellen: eigene Erfahrungen, Studien, Umfragen, Analysen, Stichproben, Gespräche mit Ihren Kunden, Erfahrungen anderer, Mediendaten etc. Sollten die jeweiligen Personas sehr unterschiedlich sein, können Sie erwägen, komplett getrennte Bereiche auf der Webseite einzurichten.

Lebenszyklus-Phasen

Die zweite Komponente der Matrix, die Lebenszyklus-Phasen, beschreibt die einzelnen Stadien, die ein Interessent auf dem Weg zum Kunden durchläuft. “Be-Sucher” der Webseite sind eben noch auf der Suche und sollten deshalb nicht mit zu vielen und zu detaillierten Informationen zugeschüttet werden. Stattdessen können Sie ihnen allgemeine Informationen zu dem Problem geben, das sie bei der Suche auf Ihre Webseite geleitet hat. Während der nächsten Phase vertiefen Sie die Informationen mit Details über die Lösung von anstehenden Herausforderungen Ihrer Personas, später mit Bezug zu Ihren Produkten und Services. Am Schluss können Sie die Kaufentscheidung bestärken, indem Sie Anreize, wie z.B. Neukundenrabatte oder Gutscheine, geben.

Seien Sie also den Suchenden auf Ihrer Webseite immer einen Schritt voraus: Planen Sie Ihre Inhalte mit den Käuferprofilen und begegnen Ihren Interessenten in der Phase, in der Sie sich gerade auf Ihrer Kauf-Reise befinden. Dann können Sie sich schon bald über das Ernten neuer Leads, die Sie einholen werden, erfreuen.

Wir wünschen Ihnen noch einen schönen goldenen Herbst! 

Eine Vorlage zu Content-Planung und weitere Tipps finden Sie hier: 

Content Planungsvorlage  

 

Maren Kopp

Über den Autor

Nach langjähriger Erfahrung in Tourismus und Hotellerie im In- und Ausland hat Maren als Projektmanagerin in einem IT-Konzern internationale Outsourcing-Teilprojekte geleitet. Erste Marketingerfahrungen sammelte sie ebenso in der ICT-Branche.
Bei divia ist Maren als Grafikerin und Übersetzerin angestellt.

Maren ist im Netz unter anderem bei Xing zu finden.

In ihrer Freizeit ist Maren gerne mit ihrer Familie zu Fuß oder per Fahrrad in der Natur unterwegs. Sie fotografiert und kreiert Fotokunst - am liebsten auf einer schönen Reise.

Links:

Xing Profil Maren Kopp

Kontakt:

Mail: maren.kopp@divia.de

Tel: 0711/400 426 35