Frederik Pross

Frederik Pross

Digital Consultant

Frederik ist als Digital Consultant zuständig für alles was online passiert. Onlinemarketing Strategien und Social Media Management zum einen, Collaborationsoftware und insbesondere Trainings zum anderen sind seine Spezialgebiete. Die Expertise von Frederik erstreckt sich von der Erstellung von Social Media Strategien über die Konzeption und Durchführung von Softwaretrainings und Erstellung redaktioneller Inhalte. Außerdem ist er unser Experte in WordPress, MS Sharepoint undCisco WebEx.

Als Digital Native und Early Adopter kennt er die Trends von morgen, egal ob in Mobile, Tools oder Gadgets. Besonders in den Branchen ICT, E-Commerce und Einzelhandel, Automotive, Mobile und NGO kennt Frederik sich aus.

Frederik ist im Netz bei TwitterLinkedinXing und vielen weiteren Plattformen und Netzwerken zu finden. Ebenso schreibt er in unserem divia-Blog über seine Schwerpunktthemen.

In seiner Freizeit Geht es dann analoger zu. Er spielt Schlagzeug in einer Rockband und im Musikverein, engagiert sich im Jugendzentrum und der Städtepartnerschaft seiner Heimatgemeinde bei Pforzheim, außerdem ist er Jugendschöffe am Amtsgericht Pforzheim.

Kontakt:

Mail: frederik.pross@divia.de

Tel: 0711/400 426 55

Carcamp Mannheim 2014 - Social Media im KFZ Gewerbe

29. September 2014 | von Frederik Pross
| Teilen:
Social Media in der Automobilbranche ist Bestandteil unseres Portfolios, aber auch ein Thema, dem ein ganzes Barcamp gewidmet wird: das Carcamp Mannheim.

Themenbarcamps wie das Monitoringcamp liegen absolut im Trend, das Carcamp Mannheim geht aber einen anderen Weg: Es adressiert eine Branche. Hier treffen sich Automobilhandel und Social Media. Für uns ist das also eine Muss-Veranstaltung. Schon zum dritten Mal veranstaltete der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe in den Räumlichkeiten der FUCHS Europe das Carcamp.

Wie für Barcamps üblich wurde die Agenda erst zu Beginn der Veranstaltung festgelegt. Damit zeichnete sich auch schnell ab, was die Teilnehmer interessierte. Wo also brauchen Automobilhändler und Werkstätten Hilfe, um sich in Social Media weiterzuentwickeln.

 

Car Camp Mannheim Twitterwall und Agenda
Car Camp Mannheim Twitterwall und Agenda

Themenschwerpunkte des Carcamp

  • Konkrete Tipps für den Betrieb der Facebookseite
  • Bewertungsportale
  • SEO

Als Highlight gab es noch die Vorstellung einer Onlinestudie vom ZDK in Zusammenarbeit mit BBE Automotive.

Konkrete Tipps für die Facebookseite

Ralf Lanzinger, Redakteur der KRAFTHAND, hat in Kooperation mit DEKRA eine praktische Anleitung für den Einsatz von Facebook in Heftform herausgegeben, um KFZ-Betriebe in Sachen Social Media zu unterstützen. In seiner gut besuchten Session wurden konkrete Tipps gesammelt, welche Inhalte für eine Facebookseite lohnend sind. Dieses Thema kennen wir aus unserer Arbeit mit den Autohäusern und wissen, wie schwer man sich mit dem Finden von Inhalten tun kann. Schnell wurde klar: Das Wichtigste ist die Zielsetzung, planlos zu posten bringt nichts. Nur wenn man ein Ziel hat, kann die Strategie entsprechend darauf ausgerichtet werden und der laufende Betrieb entsprechend gestaltet werden. Erst wenn das Ziel gesetzt ist, können auch die Inhalte ausgewählt werden. Und das am besten mit einem Redaktionsplan für mindestens sechs Monate.

Bewertungsportale

Als echter Social-Media-Profi behält man sie stetig im Blick und integriert sie in jede Strategie: die Bewertungsportale. Gerade im Automobilbereich, bzw. bei den Automobilhändlern und Werkstätten spielen Bewertungen eine große Rolle. Die Bewertungen sind mehr als nur Prestige, sie haben echte Businessrelevanz und das Feedback kann zur positiven Weiterentwicklung des eigenen Service dienen. Ob eine interne Lösung wie das BMW 5-Star-Rating, externe oder Zwischenformen – wichtig ist die Transparenz für den Nutzer, der die Bewertungen liest. Für die Autohändler ist der wichtigste Schritt, selbst aktiv zu werden, die Profile zu pflegen und den Überblick zu behalten, was über einen im Netz geschrieben wird.

SEO

Gleich zwei Sessions gab es zum Thema SEO. Das zeigt, dass bei allem Wirbel um Social Media die Homepage immer noch die Schlüsselrolle im Onlinemarketing spielt. Es gibt viele kleine Tipps und Tricks, mit denen man die eigene Homepage kostenlos optimieren kann, zum Beispiel das Setzen von alt-Tags bei Bildern oder die richtige Formatierung der Überschriften mit h1, h2, etc. und natürlich das Bereitstellen von aktuellem und relevantem Inhalt. Man darf dabei allerdings nicht vergessen dass dies auch immer ein langfristiger Prozess ist und man nicht innerhalb weniger Tage schnelle Erfolge erwarten kann.

Über die Onlinestudie, die Stephan Jackowski vorgestellt hat, werde ich in Kürze noch ausführlicher schreiben. Nur so viel: Die Zahlen waren teils überraschend, teils eher unglaublich und teils wie erwartet. Jedenfalls wurden auch sie ausführlich diskutiert.

 

Die Teilnehmer des CarCamp Mannheim Die Teilnehmer des CarCamp Mannheim Quelle: https://www.facebook.com/CarCampMannheim

Fazit zum Carcamp Mannheim:

Das Carcamp war eine gelungene Veranstaltung und wie ich auch schon in der Feedbackrunde sagte: Ich habe selten einen so reibungslosen Ablauf bei einem Barcamp erlebt - trotz zeitlich überzogener Sessions. Ein paar Teilnehmer mehr, vor allem von Seiten der Autohändler und Werkstätten oder auch Autoblogger und das Carcamp 2015 wird noch besser. Und wie bei jedem Barcamp natürlich noch der obligatorische Dank an die Sponsoren: ZDK, FUCHS Europe, Bosch, basta!Media, BDK und Walls.io

Was die anderen Teilnehmer über das Carcamp Mannheim schreiben:

Mein allererstes Barcamp – #CaCaMa - Patrick Möltgen - automobilkaufmann.info

Das war mein Carcamp 2014 in Mannheim - Michael Ströher - besserbewegt.com

Rückblick auf das Carcamp 2014 in Mannheim - Marc Böhler - blog.febi.com

Unser Angebot:

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width="1/1"][vc_raw_js]JTNDJTIxLS1IdWJTcG90JTIwQ2FsbC10by1BY3Rpb24lMjBDb2RlJTIwLS0lM0UlMEElM0NzcGFuJTIwY2xhc3MlM0QlMjJocy1jdGEtd3JhcHBlciUyMiUyMGlkJTNEJTIyaHMtY3RhLXdyYXBwZXItNTQyZmMxZGEtNGNmMi00ZjIzLWIwOGEtYzcwZjM2ZDA3NmExJTIyJTNFJTBBJTIwJTIwJTIwJTIwJTNDc3BhbiUyMGNsYXNzJTNEJTIyaHMtY3RhLW5vZGUlMjBocy1jdGEtNTQyZmMxZGEtNGNmMi00ZjIzLWIwOGEtYzcwZjM2ZDA3NmExJTIyJTIwaWQlM0QlMjJocy1jdGEtNTQyZmMxZGEtNGNmMi00ZjIzLWIwOGEtYzcwZjM2ZDA3NmExJTIyJTNFJTBBJTIwJTIwJTIwJTIwJTIwJTIwJTIwJTIwJTNDJTIxLS0lNUJpZiUyMGx0ZSUyMElFJTIwOCU1RCUzRSUzQ2RpdiUyMGlkJTNEJTIyaHMtY3RhLWllLWVsZW1lbnQlMjIlM0UlM0MlMkZkaXYlM0UlM0MlMjElNUJlbmRpZiU1RC0tJTNFJTBBJTIwJTIwJTIwJTIwJTIwJTIwJTIwJTIwJTNDYSUyMGhyZWYlM0QlMjJodHRwJTNBJTJGJTJGY3RhLXJlZGlyZWN0Lmh1YnNwb3QuY29tJTJGY3RhJTJGcmVkaXJlY3QlMkY0Mjc5NTQlMkY1NDJmYzFkYS00Y2YyLTRmMjMtYjA4YS1jNzBmMzZkMDc2YTElMjIlM0UlM0NpbWclMjBjbGFzcyUzRCUyMmhzLWN0YS1pbWclMjIlMjBpZCUzRCUyMmhzLWN0YS1pbWctNTQyZmMxZGEtNGNmMi00ZjIzLWIwOGEtYzcwZjM2ZDA3NmExJTIyJTIwc3R5bGUlM0QlMjJib3JkZXItd2lkdGglM0EwcHglM0IlMjIlMjBzcmMlM0QlMjJodHRwcyUzQSUyRiUyRm5vLWNhY2hlLmh1YnNwb3QuY29tJTJGY3RhJTJGZGVmYXVsdCUyRjQyNzk1NCUyRjU0MmZjMWRhLTRjZjItNGYyMy1iMDhhLWM3MGYzNmQwNzZhMS5wbmclMjIlMjAlMkYlM0UlM0MlMkZhJTNFJTBBJTIwJTIwJTIwJTIwJTNDJTJGc3BhbiUzRSUwQSUyMCUyMCUyMCUyMCUzQ3NjcmlwdCUyMGNoYXJzZXQlM0QlMjJ1dGYtOCUyMiUyMHNyYyUzRCUyMmh0dHBzJTNBJTJGJTJGanMuaHNjdGEubmV0JTJGY3RhJTJGY3VycmVudC5qcyUyMiUzRSUzQyUyRnNjcmlwdCUzRSUwQSUyMCUyMCUyMCUyMCUyMCUyMCUyMCUyMCUzQ3NjcmlwdCUyMHR5cGUlM0QlMjJ0ZXh0JTJGamF2YXNjcmlwdCUyMiUzRSUwQSUyMCUyMCUyMCUyMCUyMCUyMCUyMCUyMCUyMCUyMCUyMCUyMGhic3B0LmN0YS5sb2FkJTI4NDI3OTU0JTJDJTIwJTI3NTQyZmMxZGEtNGNmMi00ZjIzLWIwOGEtYzcwZjM2ZDA3NmExJTI3JTI5JTNCJTBBJTIwJTIwJTIwJTIwJTIwJTIwJTIwJTIwJTNDJTJGc2NyaXB0JTNFJTBBJTNDJTJGc3BhbiUzRSUwQSUzQyUyMS0tJTIwZW5kJTIwSHViU3BvdCUyMENhbGwtdG8tQWN0aW9uJTIwQ29kZSUyMC0tJTNFJTBB[/vc_raw_js][/vc_column][/vc_row]

Kategorien: Social Media, Marketing, Consulting, Collaboration

Diesen Artikel teilen: